Rollenspiele

Im Februar startete das Theaterprojekt, das Frau Moseley anleitete. Über einen Monat lang trafen sich die Zehn Kinder einmal pro Woche, um gemeinsam das kleine Theaterstück "Katzentanz" zu erarbeiten. Jedes Kind suchte sich eine Rolle aus und überlegte die Kostüme dazu. Gemeinsam wurden dann die Masken gebastelt .

Alle brachten tolle Ideen mit ein und waren mit Feuereifer dabei. Auch die Aufführung machte den Kindern großen Spaß.

Unten: Die Vorschulkinder präsentieren das Theaterstück "Der gestiefelte Kater"

Besuch von Schülerinnen der Hauswirtschaftlichen Schule Maria Stern im Februar 2014 in der Kinderwelt:

die Schülerinnen unterstützten uns bei unserem Faschingsthema "Im Zauberwald". 

Es wurde in mehreren Kleingruppen verschiedene Aktionen angeboten: das Märchen "Schneewittchen und die 7 Zwerge" wurde erzählt, es wurde gespielt, gebastelt und noch dazu geschminkt.

Ein beliebter Aufenthaltsort unserer Kinder ist die Regenbogengruppe mit ihrem großen Rollenspielbereich. Hier finden die Jungs und Mädchen zahlreiche Alltagsgegenstände, aber auch Kostüme, (Kasperle-)puppen u.v.m. vor, mit deren Hilfe sie immer wieder auf neue Spielideen kommen. Immer wieder wird fleissig eingekauft, im "Büro" Anrufe entgegengenommen, ein Friseurbesuch steht an, Puppen müssen gefüttert werden.... Auch wenn viele Eltern meinen, dass hier "nur" gespielt wird, so gibt es hier doch jede Menge zu "lernen". So müssen Ideen entwickelt werden, die Kinder müssen sich einigen, wer wo was spielt... und ganz nebenbei findet die beste Sprachförderung statt, die man sich wünschen kann. Hier wird diskutiert und so spielerisch Sprache erprobt- ohne, dass es den Kindern selber bewusst wird. Spielen ist Lernen- und macht dabei auch noch viel Spaß!

Unten:

Im Rahmen des Themas "Märchen" wurden im Rollenspielbereich mehrere Charaktere "ausprobiert". Die Kinder hatten viel Spaß, in die verschiedene Rollen ("gute Fee", "böser Wolf"...) zu schlüpfen. So entstand, auf den Wunsch der Kinder, die Idee ein Märchen nachzuspielen. Die Kinder entschieden sich für das Märchen "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Im Atelier wurden die Kostüme und Dekorationen entworfen und angefertigt. Die Zuschauer (Kinder und Eltern) waren begeistert von der Premiere!!

 

unten: die "Regenbogenkinder" führen ihr Theaterstück "Frau Holle" vor, welches sie zuvor im Morgenkreis erarbeitet hatten.

Aber natürlich beschränken sich Rollenspiele nicht nur auf einen Bereich. Auch im Morgenkreis wird immer mal wieder Theater gespielt oder einfach mal schnell in eine andere Rolle geschlüpft. Hier wird z.B. die Geschichte vom St. Martin im Morgenkreis nachgespielt:

Unser Kontakt

Kinderwelt Augsburg

Trägervertretung, Fachberatung: Sonja Jahn

Kita-Leitung: Irina Spannagel

 

Kontakt:

Kinderwelt Augsburg

Johann-Georg-Halske-Str.9

86159 Augsburg

Tel: 0821-455562-20

info@kinderwelt-augsburg.de

www.kinderwelt-augsburg.de

 

 

 

Frohsinn Bildungszentrum Augsburg e.V. (Träger)

Trägervertretung: Sonja Jahn (Abteilungsleitung Kitas)

 

Kontakt:

Johann-Georg-Halske-Str.9

86159 Augsburg

Tel: 0821-455562-18

info@frohsinn.org

sonja.jahn@frohsinn.org

www.frohsinn-augsburg.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.